DITAworks jetzt mit “Getting-Started” Assistent

März 6, 2015 6:13 pm Veröffentlicht von

DITAworks erweitert die integrierte Hilfe um eine weitere Ebene: den Getting-Started-Assistenten. Dieser Assistent führt Erstnutzer durch die einzelnen Arbeitsschritte bei der Erstellung von Qualitäts-Dokumentationen mit DITA und zeigt wie die umfangreiche CMS-Funktionalität von DITAworks am besten genutzt wird.

Stuttgart, den 3. März 2015 – *instinctools hat die Hilfefunktion im DITA-CMS DITAworks, durch die Einführung eines interaktiven Getting-Started-Assistenten ausgebaut. DITAworks-Anwender können diesen eingebauten Assistenten beim Arbeiten mit DITAworks nutzen, um Schritt für Schritt durch das Programm geführt zu werden.

In den meisten Fällen kommen neue Nutzer mit DITA oder einem CMS aufgrund der Fülle an Möglichkeiten nicht zurecht. Hier setzt der neue Assistent an und bietet eine erste Einführung in das CMS. Er geht mit den Nutzern Schritt für Schritt durch die verschiedenen Komponenten des DITAworks CMS, um ihnen die Erstellung von hochwertigen DITA -Dokumentationen auf produktive und effiziente Weise zu erleichtern.

Der Assistent ist unauffällig auf der Benutzeroberfläche von DITAworks platziert und kann bei Bedarf ganz einfach und schnell aufgerufen werden. Er ist so konzipiert, dass die Benutzer beim Lesen der Einführungen interaktiv lernen können und bietet somit eine effektive und praktische Lernerfahrung. Ein Pfeil verweist auf die gerade vorgestellte Komponente, so dass die Benutzer, während sie darüber lesen, zeitgleich auch sehen, wo sie sich befindet und sie sofort ausprobieren können. Daraus ergibt sich ein typischer Ablauf der Entwicklung und Verwaltung einer Dokumentation, den selbst ein Anfänger verfolgen kann. Erfahrene DITA-Experten können es ebenso lehrreich finden, sich mit den DITAworks CMS-Komponenten vertraut zu machen und zu erfahren, wie sie den besten Nutzen daraus ziehen können.

DITAworks ist ein DITA CMS (Content Management System) für den unternehmensweiten Einsatz und deckt den gesamten Lifecycle von DITA Dokumenten ab. DITAworks gibt es in zwei Versionen: DITAworks Webtop für den Betrieb auf unternehmenseigenen Rechnern und DITAworks Cloud, ein Cloud-Service, der eine kostengünstige Möglichkeit bietet, mit einem modernen System in die Topic basierten Dokumentation nach internationalem Standard einzusteigen. Die DITAworks Produktlinie umfasst weitere Produktvarianten und Zusatzmodule, die je nach Kundenanforderungen eingesetzt werden können. So kann für jede Unternehmens- oder Projektgröße die passende Lösung gefunden werden.

 

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.