DITAworks jetzt auf neuster Basistechnologie und mit MathML Unterstützung

März 31, 2015 3:56 pm Veröffentlicht von

Das DITA CMS gibt es ab sofort auf Basis neuer IBM FileNet und Eclipse RAP Releasestände. DITAworks Kunden können jetzt mathematische Formeln direkt im System bearbeiten.

Stuttgart, den 31. März 2015 – *instinctools, Anbieter für Lösungen und Entwicklungsdienstleistungen im Bereich Informationsmanagement, hat sein DITA-CMS DITAworks technisch und funktional aufgerüstet.

Mit der neuen Release wurden die webbasierten Produktvarianten DITAworks Webtop und DITAworks Cloud auf die IBM FileNet 5.2.1 Linux Edition und die Eclipse RAP Plattform Version 2.3 umgestellt. Dank der Umstellung auf die neue RAP Version ist das Editieren von DITA Inhalten mit der oXygen Author Component nun noch komfortabler und schneller. Auch das Link-Refactoring wurde beschleunigt.

Funktional wurde das DITA CMS um die Unterstützung der Mathematical Markup Language (MathML) erweitert. Kunden können nun im Redaktionsprozess mit mathematischen Formeln arbeiten und diese dann im PDF Format publizieren. Mit der neuen „smart check“ Funktion erkennt DITAworks beim Import sofort, ob es sich bei einer importierten Datei um DITA Inhalte handelt oder nicht.

DITAworks ist ein DITA CMS (Content Management System) für den unternehmensweiten Einsatz und deckt den gesamten Lifecycle von DITA Dokumentenab. Die DITAworks Produktlinie umfasst weitere Produktvarianten und Zusatzmodule, die je nach Kundenanforderungen eingesetzt werden können. So kann für jede Unternehmens- oder Projektgröße die passende Lösung gefunden werden.

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.